News

Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020

Foto : Symbolbild/Hutsch

 

Auf den Sportplätzen ruht der Ball, auf der Konsole „nicht“

(Update 07.04.2020 –  07:30 Uhr)

Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020

Präsentiert von …

Allen bekannt, Corona hat den Fußball in ganz Deutschland lahm gelegt. Von der Bundesliga bis zur Kreisliga ruht der Ball in allen Stadien und auf allen Sportplätzen im Land. Vorerst wird sich an dieser Situation auch nichts ändern (derzeitiger Stand bis 19.04.2020 alle Spiele abgesetzt), doch der Ball rollt dennoch.

Am Freitag, 27.03.2020, startete die Gruppenphase der Thüringer FIFA-Meisterschaft mit sage und schreibe 64 Teilnehmern. Aufteilt und ausgelost in 16 Gruppen a 4 Mannschaften/Spielern fanden bereits am Freitag erste Spiele statt.

Die Turnierleitung unterliegt FuPa Thüringen, hier vertreten von Felix Böhm, der vor wenigen Tagen einen sehr schönen Kommentar-Bericht zum Thema Corona veröffentlich hat, den ich Euch nicht vorenthalten möchte – Kommentar „Vorbilder oder Vollidioten“  .

Auch Spieler der Camburger Eintracht sind dabei, Nils (SV Eintracht Camburg/Barca) und Christopher (SV Eintracht Camburg/PSG II). 

 

Nils Schönau – Eintracht Camburg (Barca) Foto: FuPa

 

Nachrichten zum Turnier im Ticker:
07.04.2020
07:15 Uhr:    Glücksbrunn Schweina (PSG) P. Jung / Glücksbrunn Schweina ist Meister der Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020  Glücksbrunn Schweina (PSG)

auf weiteren Plätzen folgen :

2. Breuer / Schott Jena

3. Schönau / Eintracht Camburg

4. Kreutzmann / FSV Leimbach

07:12 Uhr: Bester Torjäger ist Jung von Glücksbrunn Schweina / PSG mit 88 Treffern, auf Rang 2 Nils Schönau Eintracht Camburg / Barca  mit 64 Toren, knapp dahinter auf 3, Breuer von Schott Jena / Barca

07:10 Uhr: Je 10 Tore sind im Kleinen und Großen Finale erzielt wurden, am Ende des Turnieres stehen 1390 Tore zu Buche

06.04.2020

21:05 Uhr : Glücksbrunn Schweina / PSG wird Meister der Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020

21:02 Uhr: Barca gewinnt das Rückspiel 3:2 gegen PSG

20:52 Uhr: Halbzeitstand Barca – PSG 2:1

20:45 Uhr: 242 Zuschauer verfolgten das Final-Hinspiel.

20:44 Uhr: Hinspiel Barca – PSG 1:4

20:36 Uhr: Halbzeit Barca – PSG 0:1

20:30 Uhr: Das Finale zwischen Schott Jena / Barca und Glücksbrunn Schweina / PSG

19:39 Uhr: Mit 5:3 und 1:1 gewinnt Nils Schönau SV Eintracht Camburg / Barca das kleine Finale und belegt bei der Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020 den 3.Platz 

19:38 Uhr: Rückspiel Barca – PSG 1:1

19:37 Uhr: 1:1 Barca 88.Spielminute

19:30 Uhr: Halbzeitstand Barca – PSG 0:1 

19:23 Uhr: Endstand Hinspiel Barca – PSG 5:3

19:22 Uhr: 5:3 Barca 90+2.Minute

19:22 Uhr: 4:3 PSG 90.Minute

19:21 Uhr: 4:2 Barca 85.Minute

19:19 Uhr: 3:2 Barca 76.Minute Elfmeter

19:17 Uhr: 2:2 Barca 61.Minute

19:14 Uhr: Halbzeit Barca – PSG 1:2

19:13 Uhr: 1:2 Barca 36.Minute

19:08 Uhr: 0:1 13.Minute und gleich hinterher 0:2 17.Minute

19:00 Uhr: Gleich gehts los mit dem kleinen Finale

14:45 Uhr: FuPa-FIFA-Turnier : Endspiel – Wer holt das Ding ?

Finalzeit an der Konsole. Am heutigen Montag findet das Endspiel des FuPa-FIFA-Turniers statt. Und das natürlich zur Prime-Time im Livetsream bei FuPa. Wir sprachen vorab mit den beiden Kontrahenten.

Alexander Breuer (spielt für Schott Jena) und Pascal Jung (spielt für die SG Glücksbrunn Schweina) stehen sich im Endspiel gegenüber. Beide schalteten einen Gegner nach dem anderen aus, auf ihrem Weg ins Endspiel und zocken am Montagabend, 20:30 Uhr um den Turniersieg.

Sein Kumpel und eSports-Teamkollege Nils Schönau musste sich übrigens im Halbfinale aus dem Turnier verabschieden. „Leider gibt es kein teaminternes Finale, aber ich bin mir sicher, dass sich Nils den dritten Platz holen wird”, sagt Alex Breuer, der es im Endspiel mit Pascal Jung von Glücksbrunn Schweina zu tun bekommt. „Ich habe mir natürlich das Halbfinale von Nils und Pascal angeschaut. Das war schon ein sehr hohes Niveau. Pascal und ich kennen uns nicht und haben bisher auch noch nicht gegeneinander gespielt, daher weiß man nicht so ganz was auf einen zukommt. Aber natürlich hat man in den letzten Spielen schon ein paar Eindrücke vom Spielstil bekommen“, so Alex zum bevorstehenden Gegner. 

Respekt sollte jedenfalls da sein, denn Pascal Jung marschierte souverän ins Endspiel, ließ auf dem Weg dahin kaum etwas anbrennen. Natürlich hat auch er im Livestream bereits seinen Endspiel-Gegner beobachtet: „Ich habe natürlich während des Turniers mitbekommen, dass er (Alex) im Bereich eSport tätig ist – Respekt dafür! Es wird im Finale die erste Begegnung zwischen mir und ihm. Hoffentlich mit dem besseren Ende für mich“, sagt Pascal Jung, der vor allem an den Wochenenden Zeit vor der Konsole verbringt. „Um ehrlich zu sein, zocke ich unter der Woche relativ wenig FIFA. Was ich aber richtig spiele ist die Weekend League, die ich jedes Wochenende abschließe und auch immer mindestens 27 Siege hole“, erklärt Jung. (Bericht – FuPa)

07:10 Uhr: Das Finale gibt es HEUTE (06.04.2020) ab 20 Uhr zu sehen.

Schott Jena / Barca   Schott Jena (Barca)   vs.   Glücksbrunn Schweina (PSG)   Glücksbrunn Schweina / PSG

06:58 Uhr: Das “kleine” Finale oder Spiel um Platz 3 ist für 19:00 Uhr angesetzt. 

FSV Leimbach / PSG   FSV Leimbach (PSG)   vs.    Eintracht Camburg (Barca)   Eintracht Camburg / Barca 

06:55 Uhr: Das große und auch kleine Finale der Thüringer FIFA-Meisterschaft ist terminiert. Die Spiele werden bereits HEUTE (06.04.2020) ausgetragen.

05.04.20 

20:38 Uhr: Die Torjägerliste führt weiterhin mit 82 Treffern Jung von Glücksbrunn Schweina an, gefolgt mit je 59 Treffer von Breuer, Schott Jena und Schönau, Eintracht Camburg

20:35 Uhr: Im Halbfinale wurden 21 Tore erzielt, insgesamt im Turnier 1370 Treffer

20:34 Uhr: Genaue Termine der Austragung gibt es in Kürze .

20:33 Uhr: Im kleinen Finale oder auch Spiel um Platz Drei treffen FSV Leimbach/PSG und Eintracht Camburg/Barca aufeinander

20:32 Uhr: Damit steht das Finale fest – Schott Jena/Barca trifft auf Glücksbrunn Schweina/PSG

20:30 Uhr: Das war’s – Barca verliert im Rückspiel 5:3 gegen PSG

20:27 Uhr: 3:5 Barca 77.Spielminute

20:26 Uhr: 2:5 Barca 69.Minute

20:26 Uhr: 1:5 PSG 67.Minute

20:26 Uhr: Und da kommt es noch dicker, 1:4 PSG nach 64 Spielminuten

20:21 Uhr: Halbzeitstand Barca – PSG 1:3

20:20 Uhr: 1:3 PSG 40.Minute

20:18 Uhr: 1:2 PSG 29.Minute

20:17 Uhr: 1:1 PSG 19.Minute

20:16 Uhr: Da isses – 1:0 Barca 14.Minute

20:15 Uhr: Mittlerweile 130 Zuschauer

20:15 Uhr: Das Rückspiel beginnt

20:13 Uhr: Barca verliert das Hinspiel mit 1:3 gegen PSG

20:12 Uhr: 86. Minute 1:3 PSG 

20:08 Uhr: 1:2 Barca 61.Minute

20:05 Uhr: Halbzeit Barca – PSG 0:2

20:04 Uhr: 0:2 PSG 45+2. Minute

20:03 Uhr: 0:1 für PSG 42. Minute

20:00 Uhr: Knapp 100 Zuschauer verfolgen das Spiel im Live Stream

19:58 Uhr: Und los gehts im 2. Halbfinalspiel 

19:50 Uhr: In wenigen Minuten kommt es zum zweiten Halbfinalspiel, hier treffen Glücksbrunn Schweina/PSG und Eintracht Camburg/Barca aufeinander. Für die Eintracht an der Konsole, Nils Schönau. 

19:45 Uhr: Schott Jena/Barca gewinnt das Hinspiel deutlich mit 6:1 gegen FSV Leimbach/PSG. Im Rückspiel gab es ein 1:1 Remis. A. Breuer von Schott Jena ist damit erster Finalist bei der Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020. M. Kreutzmann vom FSV Leimbach darf sich auch noch einmal beweisen, im Spiel um Platz Drei.

04.04.2020

20:56 Uhr: Bei den Torjägern führt Jung/Glücksbrunn Schweina deutlich mit 74 Treffern vor Schönau/Eintracht Camburg 55 Treffer, beide stehen sich morgen 20 Uhr im Halbfinale gegenüber

20:55 Uhr: Insgesamt wurden 42 Tore erzielt im Viertelfinale, gesamt Turnier 1349 Treffer

20:50 Uhr: Beide Partien finden bereits Morgen am 05.04.2020 statt. Schott/Leimbach ab 18:30 Uhr und Schweina/Camburg ab 20 Uhr im Livestream

20:40 Uhr: Halbfinal-Spiele komplett

Schott Jena/Barca vs. FSV Leimbach/PSG

Glücksbrunn Schweina/PSG vs. Eintracht Camburg/Barca 

20:38 Uhr: Mit 5:1 im Hin und 4:0 im Rückspiel gewinnt Nils Schönau souverän im Viertelfinale gegen VfB GW Erfurt/Liverpool und zieht ins Halbfinale bei der Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020 ein

20:26 Uhr: 4:0 gewinnt Eintracht Camburg/Barca das Rückspiel

20:24 Uhr: 4:0 Barca 85.Minute 

20:21 Uhr: 3:0 Barca 59.Minute

20:18 Uhr: Halbzeit 2:0 für Barca

20:17 Uhr: 2:0 Barca 40.Minute

20:16 Uhr: 1:0 Barca 37. Minute 

20:12 Uhr: Und weiter gehts mit dem Rückspiel Barca vs. Liverpool

20:09 Uhr: Sieg im Hinspiel für Eintracht Camburg/Barca mit 5:1

20:08 Uhr: 5:1 Barca 90+2.Minute

20:07 Uhr: 4:1 Barca 80. Minute

20:06 Uhr: 3:1 Barca 71.Minute 

20:04 Uhr: 2:1 Barca 58.Minute

20:02 Uhr: Halbzeit 1:1

20:01 Uhr: 1:1 39. Minute Liverpool

19:57 Uhr: Es spielen im letzten Viertelfinalspiel Eintracht Camburg/Barca gegen VfB GW Erfurt/Liverpool

19:56 Uhr: Das Spiel hat gerade begonnen und nach 12 Minuten steht es bereits 1:0 für Barca.

19:22 Uhr: Erstes Halbfinale steht fest – Schott Jena/Barca trifft auf FSV Leimbach/PSG

19:20 Uhr: FSV Leimbach/PSG gewinnt das Hin und Rückspiel mit je 4:2 gegen den Bischlebener Sv/Barca und zieht als Dritter Teilnehmer ins Halbfinale.

06:16 Uhr: Viertelfinale Heute 20:00 Uhr / Eintracht Camburg/Barca Eintracht Camburg (Barca) vs. VfB GW Erfurt (Liverpool) VfB GW Erfurt/Liverpool

06:15 Uhr : Viertelfinale Heute 18:30 Uhr / Bischlebener SV/Barca Bischlebener SV (Barca) vs. FSV Leimbach (PSG) FSV Leimbach/PSG

06:10 Uhr: Die beiden Halbfinalisten warten nun gespannt auf Ihren kommenden Gegner. Die restlichen Viertelfinalspiele werden HEUTE (18:30 Uhr und 20:00 Uhr) im Livestream auf FuPa zu sehen sein. 

06:05 Uhr: Im zweiten Viertelfinalspiel , bereits am Freitag Abend, qualifizierte sich Glücksbrunn Schweina/PSG für die nächste Runde. Im Heimspiel gab es für Schweina einen deutlichen 6:0 Erfolg, so dass die 4:1 Niederlage im Rückspiel gegen VfB Artern/Liverpool zu verkraften war. 

03.04.2020

19:28 Uhr: Mit 2:0 und 6:1 setzt sich Schott Jena/Barca gegen SV Alach II/Liverpool durch und zieht als erster Teilnehmer ins Halbfinale ein

14:40 Uhr: E-Sport : eine passende Alternative für Arterns Kicker – Bericht OTZ (03.04.2020)

11:02 Uhr: Morgen (04.04.2020) 18:30 Uhr im Livestream – Viertelfinale Bischlebener SV/Barca vs. FSV Leimbach//PSG und ab 20 Uhr Eintracht Camburg/Barca vs. VfB GW Erfurt/Liverpool

11:00 Uhr: Heute (03.04.2020) 18:30 Uhr im Livestream – Viertelfinale Schott Jena/Barca vs. SV Alach II/Liverpool, danach ab 20 Uhr Glücksbrunn Schweina/PSG vs. VfB Artern/Liverpool

06:45 Uhr: Stand Torjäger – Glücksbrunn Schweina/PSG 67 Treffer , Bischlebener SV/Barca 47 Treffer, Eintracht Camburg/Barca 46 Treffer , Schott Jena/Barca 44 Treffer …

06:40 Uhr: Eine Partie fand ihren Sieger im Entscheidungsspiel – Eintracht Camburg/Barca vs. SG Lauscha II/ManCity ( 2:3 ; 1:0 ; 3:0 )

06:38 Uhr: Rückblick – Im Achtelfinale gab es insgesamt 76 Treffer

06:35 Uhr: Viertelfinale geplant  am 03. und 04.04.2020

06:30 Uhr: Viertelfinale nun komplett

Schott Jena (Barca)  Schott Jena (Barca) SV Alach (Liverpool) II  SV Alach II (Liverpool)
 
Glücksbrunn Schweina (PSG) Glücksbrunn Schweina (PSG) VfB Artern (Liverpool)  VfB Artern (Liverpool)
 
Bischlebener SV (Barca) Bischlebener SV (Barca) FSV Leimbach (PSG)  FSV Leimbach (PSG)
 
Eintracht Camburg (Barca) Eintracht Camburg (Barca) VfB GW Erfurt (Liverpool)  VfB GW Erfurt (Liverpool)
 
02.04.2020

22:00 Uhr: SV Alach II/Liverpool gewinnt gegen SV Schwarza/Real Madrid mit 3:1, im Hinspiel gab es ein 2:2 Remis, SV Alach II/Liverpool im Viertelfinale

19:25 Uhr: Bischlebener SV/Barca gewinnt 2 mal deutlich gegen Mittelschmalkalden II/Liverpool, Hinspiel 4:1  und Rückspiel 8:2. Der Bischlebener SV/Barca spielt im Viertelfinale gegen FSV Leimbach/PSG.

17:38 Uhr: Während Schott Jena/Barca und FSV Leimbach/PSG noch auf ihre Viertelfinalgegner warten, stehen 2 Partien bereits fest

Eintracht Camburg/Barca vs. VfB GW Erfurt/Liverpool

Glücksbrunn Schweina/PSG vs. VfB Artern/Liverpool

17:35 Uhr: Noch 2 Achtelfinalspiele sind offen, Bischlebener SV/Barca vs. Mittelschmalkalden II/Liverpool und SV Alach II/Liverpool vs. SV Schwarza/Real Madrid

17:32 Uhr: Schott Jena/Barca mit einem 1:1 beim Herpfer SV/Liverpool, kann sich aber mit einem 3:0 Auswärtssieg durchsetzen und somit ist Schott Jena ebenfalls im Viertelfinale

17:29 Uhr: Glücksbrunn Schweina/PSG gewinnt im Heimspiel 5:0 und überzeugt auch im Auswärtsspiel bei SV Walldorf/Liverpool mit einem 6:0 Erfolg, Schweina/Liverpool im Viertelfinale

17:26 Uhr: VfB GW Erfurt/Liverpool gewinnt mit 1:2 gegen Union Mühlhausen II/PSG, Hinspiel 2:2. GW Erfurt/Liverpool im Viertelfinale

17:20 Uhr: Barca gewinnt mit 3:0 , Nils ist mit Eintracht Camburg/Barca im Viertelfinale

17:18 Uhr: 3:0 81.Minute 

17:13 Uhr: 2:0 Barca 49.Spielminute

17:12 Uhr: Halbzeit 1:0 Barca 

17:06 Uhr:  Nur 3 Minuten gespielt, 1:0 Barca

17:05 Uhr: Und schon gehts los im Entscheidungsspiel

17:03 Uhr: 1:0 gewinnt Barca gegen ManCity, das heißt Entscheidungsspiel 

17:01 Uhr: 82.Minute, das 1:0 für Barca

16:55 Uhr: Halbzeit 0:0 

16:47 Uhr: Anstoß Rückspiel Barca – ManCity 

16:45 Uhr: ManCity gewinnt mit 3:2 gegen Barca

16:44 Uhr: Und noch das 3:2 für ManCity in der 90+3.Minute

16:44 Uhr: 2:2 90.Minute 

16:41 Uhr: 2:1 für Barca 69. Minute 

16:37 Uhr: Weiter geht’s zwischen Barca und ManCity

16:36 Uhr: Halbzeit 1:1

16:36 Uhr: 1:1 Barca Ausgleich Sekunden vor dem Halbzeitpfiff

16:32 Uhr: 1:0 ManCity nach 15 Minuten

16:30 Uhr: 10.Minute – Barca hält Elfmeter

16:29 Uhr: Und los gehts … Viel Erfolg Nils 

16:20 Uhr: In wenigen Minuten beginnt der Livestream von der Achtelfinalpartie zwischen Eintracht Camburg/Barca und SG Lauscha II/ManCity. 

13:20 Uhr: VfB Artern (Liverpool) gewinnt souverän im Hinspiel mit 8:0 gegen Glücksbrunn Schweina II (Liverpool) und konnte auch mit 3:1 das Rückspiel auf gegnerischen Platz gewinnen. VfB Artern als zweites Team für das Viertelfinale qualifiziert.

12:10 Uhr: Heute steht das Achtelfinalspiel von Nils (SV Eintracht Camburg/Barca) gegen SG Lauscha II (ManCity) an. Das Spiel wird ab 16:30 Uhr ausgetragen und ist per Livestream auf FuPa.de zusehen .

01.04.2020

19:12 Uhr: Erstes Achtelfinalspiel ausgetragen – FSV Leimbach/PSG  gewinnt mit 5:0 das Hinspiel und mit 3:1 das Rückspiel gegen SG Leimbach/Barca . Damit qualifiziert sich FSV Leimbach/PSG als erstes zum Viertelfinale bei der Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020.  

14:45 Uhr: Achtelfinale Mittwoch & Donnerstag
Das Achtelfinale geht am Mittwoch- und Donnerstag bei FuPa Thüringen über die Bühne. Als Favoriten kristalisieren sich bisher die SG Glücksbrunn Schweina (Pascal Jung), SV Eintracht Camburg (Nils Schönau) und SV SCHOTT Jena (Alexander Breuer) heraus. Doch auch Flo Basse mit dem SV Alach ist einiges zuzutrauen. Doch am Ende entscheiden in der K.O.-Phase auch Nuancen. >>> zum BERICHT

07:30 Uhr: Höchstes Remis – VfB Vacha/PSG vs. Bad Salzungen/ManUnited  4:4 und MSV Mühlhausen/Leverkusen vs. Union Mühlhausen/Frankfurt ebenfalls 4:4

07:27 Uhr: Bisher höchster Auswärtssieg – Klengel Serba/FC Bayern vs. Eintracht Camburg/Barca   0:11 und FC Eisenach/PSG vs. Glücksbrunn Schweina/PSG  ebenfalls 0:11

07:25 Uhr: Bisher höchster Heimsieg – Glücksbrunn Schweina/PSG vs. FSV Sömmerda/PSG   13:1

07:20 Uhr: Die Achtelfinalspiele werden am 02.04.2020 ausgetragen . 

07.10 Uhr: In der Liste der Torjäger führt Pascal Jung von Glücksbrunn Schweina (PSG) mit 56 Treffern die Tabelle an. Auf Rang 2 Torgleich mit je 40 Treffern, Nils Schönau vom SV Eintracht Camburg (Barca) und Alexander Breuer von Schott Jena (Barca)

07:05 Uhr: In der ersten K.O.-Runde wurden 171 Tore erzielt, insgesamt 1231 Tore im gesamten Turnier bisher.

07:02 Uhr: In der 1.Runde der Thüringer FIFA-Meisterschaft gab es insgesamt 34 Duelle, davon 16 Hin- und 16 Rückspiele, gleich 2 mal musste der Sieger in einem Entscheidungsspiel  gefunden werden. Der VfB Artern/Liverpool und Herpfer SV/Liverpool qualifizierten sich durch das Entscheidungsspiel zum Achtelfinale.

07:00 Uhr : Leimbach vs. Leimbach ? Historisches Konsolen-Duell steht an
Was auf dem Großfeld als unmöglich erscheint, wird nun bei der Thüringer FIFA-Meisterschaft Realität. Leimbach spielt gegen Leimbach…

31.03.2020

22:29 Uhr: Achtelfinale komplett – Alach II ballert!
Mit einem klaren 5:0 und 9:1 schafft Flo Basse mit dem SV Alach II den Einzug ins Achtelfinale – und zwar als letzes Team. Chancenlos war in der Partie Mattis Van Hooff mit dem FC Fahner Höhe II. Alach II trifft nun auf Schwarza. Zum Turnierplan und allen Achtelfinalpartien 

20:55 Uhr: Letzter Achtelfinalist und Gegner von Schwarza gesucht!
SV Alach oder Fahner Höhe II? Der letzte Achtelfinalist und Gegner vom SV 1883 Schwarza wird gesucht. Matthias Heerwegen fertige Felix Häusler im Rückspiel mit 6:1 ab. Dabei hatte der Youngster vom SV 08 Steinach im Hinspiel noch ein 2:2 erspielt.

20:43 Uhr : Vorletzte Partie im Livestream – SV Steinach (ManCity) vs. SV Schwarza (Real Madrid)

20:35 Uhr: Duell der Comebacker im Achtelfinale
Im Erfurter Duell zwischen Grün-Weiß und Erfurt Nord, hat am Ende der VfB die Nase vorne. Max Stolpe gewann das Hinspiel zwar mit 3:1, doch Phillip Groß drehte in der Rückpartie auf und zog mit einem 3:0 noch ins Achtelfinale ein. Gegner dort: Union Mühlhausen II (Lukas Lins). Lukas setzte sich gegen Max Töpfer nach einem 1:4 im Hinspiel noch durch. Das Rückspiel gewann er 4:0. Damit treffen zwei Comebacker im Achtelfinale aufeinander.

20:12 Uhr: 2 weitere Achtelfinalspiele stehen fest :

Bischlebener SV (Barca) – Mittelschmalkalden II (Liverpool)

Eintracht Camburg (Barca) – SG Lauscha II (ManCity) 

20:10 Uhr: SG Lauscha II (Man City) gewinnt mit 1:0 gegen VfL Meiningen (Piemonte) das Hinspiel . Im Rückspiel reichte Lauscha II ein 1:1 Remis zum Einzug ins Achtelfinale

19:35 Uhr: Bischleben & Mittel-SM II im Achtelfinale
Eine weitere Achtelfinalpartie steht fest. Jona Perlt siegte je zweimal 4:3 mit Mittelschmalkalden II gegen Dreißigacker II (Flo Blümke) und ist Gegner von Franz Klewer. Klewer gewann mit dem Bischlebener SV zweimal gegen Fahner Höhe (Romeo Plödereder). Nach dem 2:0 im Hinspiel führte Franz im zweiten Spiel 4:0, ehe Romeo auf Ergebniskorrektur ging.

19:40 Uhr: Die ersten 5 Achtelfinalbegegnungen sind komplett :

Schott Jena (Barca) – Herpfer SV (Liverpool)

Bischlebener SV (Barca) – Mittelschmalkalden II (Liverpool)

Glücksbrunn Schweina (PSG) – SV Walldorf (Liverpool)

FSV Leimbach (PSG) – SG Leimbach (Barca)

Glücksbrunn Schweina II (Liverpool) – VfB Artern (Liverpool)

19:30 Uhr: Noch sind 4 Partien offen (8 Spiele/Hin-Rück), u.a. auch Lauscha II vs. Meiningen. Der Sieger aus dieser Partie wird der Gegner von Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) im Achtelfinale sein.

18:35 Uhr: Keine Luft dran gelassen
Gegner des Herpfer SV (Veit Zöller) im Achtelfinale wird der SV SCHOTT Jena (Alex Breuer) sein. Der neu ins eSport-Team vom FC CZ Jena berufene Spieler fertigte Marcus Kellner von der SpVgg Geratal in der 1. Runde mit 6:0 und 9:1 ab und ließ keine Zweifel aufkommen. 

17:55 Uhr: Entscheidungsspiel notwendig
Ein enges und spannendes Duell lieferten sich Veit Zöller vom Herpfer SV und Lukas Häusler vom SV 08 Steinach. Nach dem 1:0-Sieg von Luki, konterte Veit mit einem 4:3. Im Entscheidungsspiel hatte der Herpfer mit 2:1 die Nase vorne und steht damit im Achtelfinale.

16:35 Uhr: Nächste enge Kiste
Philipp Jobst zieht für den SV Walldorf ins Achtelfinale ein. Beim Duell gegen Max Peter (Wacker Bad Salzungen II) gewann er das Hinspiel mit 3:1 und unterlag im Rückspiel 2:3. Das reichte aber fürs Weiterkommen. Mit Pascal Jung (Schweina) wartet im Achtelfinale nun ein “richtiges Brett”

15:45 Uhr:  Artern siegt im Entscheidungsspiel
Elias Exner zieht ins Achtelfinale ein. Enger gehts nicht. Im KO-Duell gegen Robert Lösche vom VfL Hüpstedt endeten Hin- und Rückspiel jeweils 1:1. Erst im Entscheidungsspiel setzte sich Exner mit 4:0 durch. 

15:30 Uhr: VfB Artern (Liverpool) und VfL Hüpstedt (Liverpool) trennen sich im Hinspiel mit 1:1 Remis. Auch im Rückspiel gab es ein 1:1, somit muss der Sieger im ersten Entscheidungsspiel  bei der Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020 gefunden werden.

12:15 Uhr: Jung ganz souverän
Pascal Jung, der für die SG Glücksbrunn Schweina antritt, machte aus dem KO-Spiel gegen Max Mückenheim vom FSV Sömmerda eine ganz klare Sache. Mit 13:1 und 4:1 gewann er beide Spiele und steht souverän in der nächsten Runde. 

11:00 Uhr: Leimbach-Duell im Achtelfinale
Nachdem Kevin Gröger von der SG Leimbach bereits gestern das Ticket für die nächste Runde löste, folgt ihm nun Marc Kreutzmann vom FSV Leimbach. Kreutzmann schlug den FSV Mittelschmalkalden und somit will es der Turnierplan, dass es im Achtelfinale zum Leimbach-Duell kommt.

10:00 Uhr: Enge Kiste zwischen Untermaßfeld und Schweina II
Hauchdünn setzte sich Noah Giesbrecht (Schweina II) gegen Christian Gögel (SV Untermaßfeld) durch. Das Hinspiel endete 3:3-Remis und im Rückspiel hatte Giesbrecht die Nase mit 4:3 hauchdünn vorne.

08:00 Uhr: Erstes Achtelfinalspiel steht schon fest – FSV Leimbach (PSG) spielt gegen SG Leimbach (Barca) im Achtelfinale

 07:30 Uhr: FSV Leimbach (PSG) setzt sich mit 3:0 im Hin und ebenfalls 3:0 im Rückspiel gegen Mittelschmalkalden (Inter Mailand) durch und zieht ins Achtelfinale ein

30.03.2020

19:15 Uhr: Mit 10 weiteren Treffern aus den heutigen Spielen ist Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) gleichauf mit Glücksbrunn Schweina (PSG) Torschützenjäger Nr.1 , beide mit derzeit je 40 Treffern

19:00 Uhr: Camburg souverän weiter
Im KO-Duell zwischen Eintracht Camburg und dem SV Ehrenhain ließ Nils Schönau nichts anbrennen und schlug Konrad Steinbach mit 6:0 und 4:0 und unterstrich erneut, dass er bei diesem Turnier zu den Favoriten zählt.

18:59 Uhr: Mit 6:0 im Hinspiel und einem 4:0 im Rückspiel gewinnt Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) gegen SV Ehrenhain/Liverpool beide Spiele souverän und zieht ohne Gegentor aus dieser Runde ins Achtelfinale ein

18:57 Uhr: 4:0 Barca 90+3.Minute

18:55 Uhr: 3:0 Barca 82. Minute

18:54 Uhr: 2:0 Barca  74. Minute

18:52 Uhr : …und da ist es, 1:0 für Barca nach 54 Minuten

18:50 Uhr: Halbzeitstand zwischen Barca und Liverpool 0:0

18:47 Uhr: Riesen Chance für Barca nach 30 Minuten liegen gelassen, weiterhin 0:0

18:43 Uhr: Und weiter geht es im Livestream mit dem Rückspiel zwischen Camburg und Ehrenhain

18:40 Uhr: Mit 6:0 gegen SV Ehrenhain/Liverpool setzt Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) im Hinspiel ein deutliches Zeichen für den Einzug ins Achtelfinale  

18:39 Uhr: 6:0 86. Minute

18:37 Uhr: 5:0 70. Minute

18:36 Uhr: 4:0 60. Minute

18:35 Uhr: 3:0 56. Minute

18:33 Uhr:  Halbzeitstand Camburg/Barca – Ehrenhain/Liverpool 2:0

18:30 Uhr: Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) gegen SV Ehrenhain (Liverpool) jetzt im LiveStream

17:30 Uhr: Bei einem Sieg bzw. der Qualifikation ins Achtelfinale könnte Nils (SV Eintracht Camburg/Barca) dort auf den Sieger zwischen SG Lauscha II (ManCity) und VfL Meiningen (Piemonte) treffen  

15:00 Uhr: SG Leimbach erster Achtelfinalist
Gleich im ersten Duell der KO-Runde ging es richtig eng zu. Kevin Gröger für die SG Leimbach setzte sich hauchdünn mit 3:4 und 3:1 gegen Robin Keil vom VfB Artern durch

13:50 Uhr: Auch in den KO-Runden sieht der Turniermodus ein Hin- und Rückspiel (ohne Auswärtstor-Regel) vor. Bei Torgleichheit nach zwei Partien, absolvieren die Spieler ein Entscheidungsspiel.

13:40 Uhr: KO-Runde kann beginnen
Die Vorrunden sind geschafft. 192 Spiele – 1060 Tore. Unsere Thüringer Gamer haben ums Weiterkommen gekämpft und 32 stehen jetzt in der KO-Runde, die am Dienstag und Mittwoch ausgespielt werden soll.

13:30 Uhr: Alle Spiele und Tabellen der Gruppenphase in der Übersicht – Thüringer FIFA-Meisterschaft

13:25 Uhr: Insgesamt 1060 Tore wurden in der Gruppenphase erzielt

13:20 Uhr: Erste Fotos vom Turnier – Fotogalerie

13:16 Uhr: Damit sind nun auch alle Spiele für die nächste Runde komplett. In der bereinigten Tabelle Gruppe N spielt SV Schwarza (Real Madrid) gegen SV Steinach (ManCity) in der 1.Runde

13:15 Uhr: Auch das letzte offene Gruppen-Spiel ist nun beendet. Wegen Nichtantritt von !!! Christopher !!! SV Eintracht Camburg II (PSG) wird das Spiel mit 2:0 für SV Schwarza (Real Madrid) gewertet 

29.03.2020

22:10 Uhr: Alles Spiele in der 1.Runde stehen fest – Spieltag 31.03. -01.04.2020

Überblick : 

SpVgg Geratal (PSG) – Schott Jena (Barca)
Eintracht Camburg (Barca) – Ehrenhain (Liverpool)
Bischlebener SV (Barca) – Fahner Höhe (PSG)
Glücksbrunn Schweina (PSG) – FSV Sömmerda (PSG)
SV Alach (Liverpool) II – Fahner Höhe (Liverpool) II
VfB GW Erfurt (Liverpool) – FC Erfurt Nord (PSG)
FSV Leimbach (PSG) – Mittelschmalkalden (Inter Mailand)
Untermaßfeld (FC Bayern) – Glücksbrunn Schweina (Liverpool) II
Herpfer SV (Liverpool) – SV Steinach (Liverpool) II
SG Lauscha (ManCity) II – VfL Meiningen (Piemonte)
Dreißigacker (FC Bayern) II – Mittelschmalkalden (Liverpool) II
SV Walldorf (Liverpool) – Bad Salzungen (FC Bayern) II
SV Steinach (ManCity) – 2. Gruppe N 
Union Mühlhausen (PSG) II – SG Lauscha (ManCity)
VfB Artern (PSG) II – SG Leimbach (Barca)
VfB Artern (Liverpool) – VfL Hüpstedt (Liverpool)

22:00 Uhr: Die Gruppenphase ist beendet, insgesamt wurden 1058 Tore erzielt (1 Spiel n.o.)

19:00 Uhr: Gruppe I: Herpf mit weißer Weste , Meiningen kommt mit
In der Gruppe I setzte sich der Herpfer SV (Veit Zöller) ohne Punktverlust durch ++ Als Tabellenzweiter erreicht der VfL Meiningen (Paul Fabig) die KO-Runde ++ Glücksbrunn Schweina III (Justin Kaps) und der 1. Suhler SV (Steffen Kolk) mussten die Segel streichen. >> Zur Gruppe

18:04 Uhr: Ein Spiel ist noch offen, Christopher Haag (SV Eintracht Camburg II / PSG) muss noch antreten gegen SV Schwarza (Real Madrid), hier gab es im Hinspiel eine 0:6 Pleite gegen diesen Gegner

17:59 Uhr: Auch das Rückspiel muss als Niederlage aufgenommen werden, Christopher Haag (SV Eintracht Camburg II/PSG) verliert mit 2:0 gegen Klengel/Serba II (Piemonte) 

17:55 Uhr: Christopher Haag (SV Eintracht Camburg II/PSG) verliert Hinspiel gegen Klengel/Serba II (Piemonte) mit 6:2

17:44 Uhr: Gruppe E: Erfurt Nord folgt Alach in die K.O.-Phase

Spannend ging es in Gruppe E bis zum letzten Spiel zu! FC Erfurt Nord (Max Stolpe) konnte mit zwei Siegen gegen Lok Erfurt (Carlo Müller) noch den zweiten Platz buchen und folgt dem SV Alach II (Florian Basse) in die weitere Turnierphase. Fahner Höhe III (Marco Schuchardt) blieb ohne Punkte.

16:15 Uhr: Gegner in der 1.Hauptrunde steht fest – Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) spielt gegen Ehrenhain (Liverpool). Das Spiel ist auf den 31.03.2020 terminiert.

16:00 Uhr: Gruppe P: Artern ungeschlagen – SG Leimbach folgt
In der Nordthüringer Gruppe setzt sich der VfB Artern (Elias Exner) und die SG Leimbach (Kevin Gröger) durch. Niedersachswerfen (Lukas Lange) und Oberheldrungen (Michel Schefter) hatten hier das Nachsehen. >> zur GRUPPE

15:35 Uhr: Gruppe H: Dreikampf um die K.O.-Phase entschieden
In der bisher engsten Vorrundengruppe setzte sich am Ende Untermaßfeld (Christian Gögel) vor Mittelschmalkalden (Toni Bernheiden) durch. Der Erlauer SV (Sebastian Hess) scheiterte denkbar knapp. Ohne Chance war RW Mehmels (Philipp Hildebrand). >> zur GRUPPE

15:30 Uhr: Gruppe G: FSV Leimbach und Schweina II setzen sich durch
In der Westthüringer Gruppe G feiern am Ende der FSV Leimbach (Marc Kreutzmann) und SG Glücksbrunn Schweina II (Noah Giesbrecht) den Einzug in die K.O.-Runde. Der VfB 1919 Vacha (Martin Walter) und SV Wacker 04 Bad Salzungen (Marvin Berg) scheiden mit je vier Punkten aus. >> zur GRUPPE

15:17 Uhr: Gruppe M: Steinach & Lauscha in der K.O.-Phase
Wie in Gruppe J setzten sich auch in Gruppe M der SV 08 Steinach (Felix Häusler) und die SG Lauscha/Neuhaus (Maximilian Töpfer) durch. Knapp war es hier mit dem SV Rennsteig-Ernstthal (Arthur Luthardt), die auf neun Punkte kamen. Ohne Punkte blieb Erlau II (Florian Hellmich). >> zur GRUPPE

15:00 Uhr:  Mit 30 Toren ist Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) derzeit auf dem 2.Platz in der Tabelle der besten Torjäger

14:39 Uhr: Das 1000. Tor ist erzielt

14:35 Uhr: Gruppe A: Nachrücker Geratal souverän – Ehrenhain folgt
Die “Thüringenliga”-Teams setzen sich in Gruppe A durch – so wäre es zumindest auf dem Großfeld. Nachrücker SpVgg Geratal (Marcus Kellner) zieht ungeschlagen in die K.O.-Runde ein – Ehrenhain (Konrad Steinbach) folgt. LSV Altkirchen (Michael Zacher) und der SV Aga (Dominik Gretscher) scheitern. >> zur GRUPPE

13:15 Uhr:  962 Tore wurden bisher erzielt

10:00 Uhr: Gruppe J: “Sonneberger Teams”vor SM-MGN-Teams
In der Gruppe J schafften die SG Lauscha II (Josef Hienzsch) und Steinach II (Lukas Häusler) die Qualifikation für die K.O.-Runde vor den Mannschaften aus dem Landkreis Meiningen-Schmalkalden vom FSV Mittelschmalkalden III (Yannic Ehrhardt) und SV Untermaßfeld III (David Meinfelder). >> zur GRUPPE

9:45 Uhr: Gruppe C: Bischleben souverän – Sömmerda folgt
Ohne Punktverlust zog der Bischlebener SV (Franz Klewer) in die 1. Runde ein. Der FSV Sömmerda (Max Mückenheim) gewann das Rennen um den zweiten Qualifikationsplatz gegen den SV Alach (Rico Methfessel) knapp. Ohne Chance war hingegen Empor Buttstädt (Julian Rockel), der ohne Sieg blieb. >> zur GRUPPE

28.03.2020

21:40 Uhr: Gruppe F: GW Erfurt ohne Pleite – Fahner fängt EF-Nord II ab
Ein Herzschlagfinale gab es in der Gruppe F, wo Fahner Höhe II (Mattis van Hooff) noch den FC Erfurt Nord II (Niklas Kliem) abfing. GW Erfurt (Phillip Groß) kam ohne Niederlage als Gruppenerster in die K.O.-Phase. Gispersleben hatte mit dem Gruppenausgang nichts zu tun. >> zur GRUPPE

16:15 Uhr: Gruppe D: SGG mit weißer Weste – Fahner folgt
In der “Todesgruppe” mit namhaften Teams setzte sich Schweina (Pascal Jung) souverän ohne Punktverlust vor Fahner Höhe (Romeo Plödereder) durch. Wacker Gotha & FC Eisenach griffen nicht in die Gruppenentscheidung ein. >> zur GRUPPE

16:10 Uhr: Gruppe L: Walldorf ohne Niederlage – Mittel-SM folgt
Einzig gegen Dreißigacker ließ der SV Walldorf (Philipp Jobst) Punkte liegen, zog aber als Erster in die 1. Runde ein. Es folgte der FSV Mittelschmalkalden (Jona Perlt). 30acker & Untermaßfeld II scheiterten. >> zur GRUPPE

16:05 Uhr: Gruppe O: Artern & Hüpstedt souverän in die K.O.-Phase
Ohne Niederlage zog der VfB Artern II (Robin Keil) als Gruppenerster in die 1. Runde ein. Der VfL Hüpstedt (Robert Lösche) folgte knapp dahinter. Die beiden Underdogs, weil auch Ausnahmen im Feld mit Bayer Leverkusen (MSV Mühlhausen) und Eintracht Frankfurt (Union Mühlhausen) hatten das Nachsehen. >> zur GRUPPE

27.03.2020

22:23 Uhr: Gruppe K: Dreißigacker II & BaSa II überstehen Vorrunde
Hauchdünn ging es in Gruppe K zu. Hinter dem ungeschlagenen Empor Dreißigacker II kamen BaSa II und Bischofroda punktgleich auf die folgende Plätze. Die Wacker-Reserve hatte aber das bessere Torverhältnis. Ohne Punkte blieb Wacker Gotha II. >> zur GRUPPE

20:12 Uhr: Gruppe B: Camburg & SCHOTT Jena ungeschlagen
Bei der Thüringer FIFA-Meisterschaft stehen mit Eintracht Camburg und dem SV SCHOTT Jena die ersten Teams fest, die die Gruppenphase überstanden haben. Beide blieben ungeschlagen – Buttstädt II & Klengel Serba hatten das Nachsehen. >> zur GRUPPE

19:30 Uhr: Nils (SV Eintracht Camburg/Barca) zieht als Tabellenerster der Gruppe B in die erste Hauptrunde ein

19:00 Uhr: Mit 0 Punkten aus 3 Spielen ist Christopher (SV Eintracht Camburg II/PSG) derzeit Tabellenletzter in der Gruppe N – es sind noch 3 Spielen offen die im Laufe des 29.03.2020 ausgetragen werden, Gegner sind Klengel/Serba II (Piemonte), SV Schwarza (Real Madrid) und das Rückspiel gegen SV Klengel/Serba II (Piemonte), wünschen wir Viel Erfolg

18:30 Uhr: Sieg für Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) mit 4:0 im letzten Gruppenspiel gegen Empor Buttstädt II (Liverpool)

17:45 Uhr: Gleich zweimal Remis im Spiel gegen Schott Jena (Barca), Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) mit 1:1 im Hinspiel und einem 3:3 im Rückspiel

16:45 Uhr: Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) gewinnt auch das Rückspiel gegen Klengel/Serba (FC Bayern) souverän mit 8:1

16:30 Uhr: Weiterhin ohne Erfolg, Christopher Haag (SV Eintracht Camburg II/PSG) verliert Rückspiel gegen Union Mühlhausen II (PSG) deutlich mit 7:3

16:00 Uhr: Zweites Gruppenspiel vergeigt – 5:3 verliert Christopher Haag (SV Eintracht Camburg II/PSG) gegen Union Mühlhausen II (PSG)

15:30 Uhr: Christopher Haag (Eintracht Camburg II/PSG) verliert erstes Gruppenspiel deutlich mit 0:6 gegen SV Schwarza (Real Madrid)

15:00 Uhr: Zweites Gruppenspiel, Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca), 3:1 Sieg gegen Empor Buttstädt

14:00 Uhr: Nils Schönau (SV Eintracht Camburg/Barca) gewinnt sein erstes Gruppenspiel gegen Klengel/Serba (FC Bayern) souverän mit 11:0

12:01 Uhr: Erste Gruppenspiele werden ausgetragen

12:00 Uhr:  Start der „Thüringer FIFA-Meisterschaft 2019/2020“

-Hutsch-
Camburg,29.03.2020