2. Mannschaft

Punkteteilung im Orlatal

FSV Orlatal III – SV Eintracht Camburg II, 2:2 (2:2)

 

FSV Orlatal III und die Reserve von SV Eintracht Camburg trennten sich mit einem 2:2-Unentschieden. Wer im Aufeinandertreffen die Nase vorn haben würde, war vorab schwer auszumachen. Die Ausgeglichenheit zwischen den beiden Mannschaften zeigte sich letztlich im Endergebnis.

Kaum war der Anpfiff ertönt, ging es vor 44 Zuschauern bereits flott zur Sache. Felix Friedrich stellte die Führung von FSV Orlatal III her (6.). Das 1:1 von SV Eintracht Camburg II bejubelte Markus Walter (14.). In der 26. Minute brachte Alexander Große den Ball im Netz der Gäste unter. In der 36. Minute erzielte Ronny Huettich das 2:2 für die Elf von Coach Michael Wächter. Zur Halbzeit war die Partie noch vollkommen offen. Remis lautete das Zwischenresultat. Als Schiedsrichter Enrico Hellfritzsch das Spiel beendete, blieb der folgende Eindruck: Während der erste Durchgang mit Toren nicht geizte, wurde es nach Wiederanpfiff ruhiger. Am Ende blieb es bei den Treffern aus der ersten Halbzeit.

Mit sieben gesammelten Zählern hat FSV Orlatal III den vierten Platz im Klassement inne. Zwei Siege, ein Remis und eine Niederlage tragen zur Momentaufnahme des Gastgebers bei.

Mit fünf Zählern aus vier Spielen steht SV Eintracht Camburg II momentan im Mittelfeld der Tabelle. Am liebsten teilt SV Eintracht Camburg II die Punkte. Aber gewinnen kann die Mannschaft definitiv auch, was sie in dieser Saison bisher einmal bewies.

Nächster Prüfstein für FSV Orlatal III ist auf gegnerischer Anlage SG SV Thalbürgel 2 (Sonntag, 14:30 Uhr). Tags zuvor misst sich SV Eintracht Camburg II mit SV Jena-Zwätzen III (13:00 Uhr).

 

Autor/-in: FUSSBALL.DE