Nachwuchs – Ergebnisse 36. KW

 

Täler SV Ottendorf – SG VfB Steudnitz   0:8 (0:4)

 

Je 2-mal Ulrich und Tessin, sowie je einen Treffer von Schneider, Hoffmann, Keinert und Jakob, die Torschützen beim 8:0 Auswärtssieg der F-Junioren Mannschaft mit Trainer Kieffer.

 

 

SG VfB Steudnitz – SV Jena Zwätzen   1:7 (0:5)

 

Links Trainer König, Rechtes Bild seine Mannschaft, E1-Junioren – Fotos © Schneider

 

Für den Ehrentreffer sorgte Sandig nach 28 Minuten zum zwischenzeitlichen 1:6.

 

 

SG VfB Steudnitz – FV Bad Klosterlausnitz   5:3 (3:1)

 

Für die Mannschaft mit Trainer Schneider trafen Panev, Schnorr und Rieling in Hälfte Eins. K. Schneider sorgte mit seinem Doppelpack in der 2. Halbzeit für den 5:3 Endstand.

 

 

FV Rodatal Zöllnitz – SG VfB Steudnitz   13:2 (5:0)

 

Nach 54 Minuten traf Sähring für die SG zum 10:1. Kaufmann netzte in letzter Sekunde zum 13:2 Endstand in der 60. Spielminute ein.

 

 

SV Blau Weiß Bürgel – SG SV Eintracht Camburg   abgesetzt

 

 

SV Hermsdorf/Thüringen – SG SV Eintracht Camburg   1:1 (0:1)

 

Camburg’s Möser sorgte bereits in der 2. Spielminute für den Führungstreffer seiner Mannschaft. Erst in der 64. Minute konnte der Gastgeber ausgleichen. Am Ende stand ein 1:1 Remis, ein erster Punkt auf der Habenseite der B-Junioren mit Trainer Rieling.

 

 

SG SV Eintracht Camburg – VfR Bad Lobenstein   1:5 (1:4)

 

Bereits zur Halbzeit war das Spiel entschieden, hier half auch der zwischenzeitliche Ausgleichstreffer durch Camburg’s Grüttner nicht viel, wenn man den Gästespieler Pech nicht in den Griff bekommt, der alle 5 Treffer der Bad Lobensteiner Mannschaft mit Trainer Sell erzielte. 

 

 

Hutsch

SV Eintracht Camburg