News

Erste mit Freitagsspiel, Zweite trifft auf Zwätzen…

Veröffentlicht

Freitag 13.4. – 17:00 Uhr
Sv Eintracht Camburg I – VfB Pößneck
Bereits am morgigen Freitag, den 13.4. ist unsere 1. Mannschaft an diesem Wochenende in Aktion. Dabei treffen sie ab 18:00 Uhr im Heimspiel an der Saale auf den Aufsteiger VfB Pößneck, gegen den man im Hinspiel eine bittere 0:1 Pleite einstecken musste. Nicht nur deshalb werden unsere Jungs alles in die Waagschale werfen und auf eine Wiedergutmachung brennen, denn es steht nach einer gefühlten Ewigkeit nun endlich wieder ein „echtes“ Heimspiel für die Eintracht an. Nach dem in Stadtroda ausgetragenen „Heimspiel“ gegen Hirschberg freuen sich die Jungs endlich mal wieder vor heimischer Kulisse auflaufen zu können und da das Wetter ebenfalls bestens werden soll, hoffen wir auf den ein oder anderen schaulustigen Kreisoberligafan. Beide Teams konnten am vergangenen Spieltag 3-fach punkten, der VfB fegte die Tannaer mit 9:0 vom  heimischen Platz, unsere Eintracht drehte nach 0:2 Rückstand bei Lobeda 77 noch groß auf und gewann durch einen sehenswerten 2. Durchgang am Ende mit 5:3. Wir sind gespannt ob auch in diesem Spiel beide Offensivreihen so treffsicher sind.

Samstag 14.4. – 12:30 Uhr
Sv Eintracht Camburg II – Sv Jena Zwätzen III

Unsere Zweite Vertretung will nach ihrem 1:1 im ersten Spiel des Jahres gegen den Sv Lobeda 77 II nun am Samstag ab 12:30 Uhr drei „Heim“- Punkte einfahren. Gegen die III. Mannschaft des Sv Jena-Zwätzen wird das aber sicher keine leichte Aufgabe, denn schon Hinspiel setzte sich die Eintracht nur knapp mit 2:0 durch, wobei das entscheidende Tor erst in der 90. Minute durch Toni Lobenstein fiel. Die Zwätzener liegen im Moment auf Platz 5 der Tabelle und gewannen ihre letzte Partie gegen den LSV Schöngleina mit 3:0. Die Eintracht will weiter am Spitzenreiter Sv Wöllmisse dranbleiben und den Kontakt nicht abreißen lassen – Zwätzen will mit 3 Punkten den Kontakt zur Spitzengruppe wahren – Spannung ist für dieses Spiel also ebenfalls garantiert. Schiedsrichter der Partie ist Robert Maßmann.