News

Eintrachts Sportlicher Leiter im Interview mit FuPa

Sportlicher Leiter SV Eintracht Camburg – M.Schneider  Foto: SVE-Archiv

 

Sportlicher Leiter der SV Eintracht Camburg stellt sich den Fragen zur aktuellen Situation

FuPa Interview

Einheitliche Regelung sollte akzeptiert werden

Aktuell bestimmt das Coronavirus den Alltag in Thüringen. Wie gehen die Vereine mit dieser Situation um?

Welche Probleme, Sorgen und Herausforderungen gibt es? Wie sollte mit der angebrochenen Saison weiter verfahren werden? Wir haben die Vereine im Freistaat befragt – wie auch Martin Schneider vom SV Eintracht Camburg.

Martin Schneider – Sportlicher Leiter vom SV Eintracht Camburg – bezieht zu den aktuellen Fragen rund um die Coronapause und die Auswirkungen auf seinen Verein Stellung.

Das sagt Martin Schneider…

… zur Absage und ob noch einmal der Ball rollt.

Die Absage ist absolut richtig und nachvollziehbar. Wann der Ball wieder rollt lässt sich zeitlich gar nicht vorhersagen. Die Hoffnung ist natürlich, so bald als möglich. Vorher sollte aber erst einmal wieder ein geregelter Alltag (Schule, Kindergarten usw.) eingetreten sein.

… wie das Vereinsleben aufrecht erhalten werden kann.

Ein Vereinsleben ist nur über die einschlägig bekannten sozialen Netzwerke möglich. Die etwas Älteren werden hier und da auch miteinander telefonieren. Bei uns im Verein ruht zur Zeit alles. Die angedachte Mitgliederversammlung, dass Osterfeuer oder auch die Saisoneröffnung unserer Alter Herren wurden bis auf weiteres abgesagt.

… welche Probleme, Herausforderungen und Sorgen ein Verein in der aktuellen Zeit hat.

Es gibt schon einige kleinere Konsequenzen. Wir können die oben genannten Dinge nicht durchführen und damit gibt es sowohl finanzielle Einschnitte und auch organisatorisch einige Dinge die besprochen werden müssten oder sollten. Dies sind aber alles Dinge, die im Gegensatz zu den wirklich wichtigen, aktuellen Themen, eher in den Hintergrund treten.

… darüber, wie mit der Saison weiter verfahren werden sollte.

Hierzu kann ich nur meine persönliche Meinung einbringen. Ich bin für eine Annullierung der Saison ohne Auf- bzw. Absteiger. Alles andere würde zu viele Diskussionen und Sonderregelungen nach sich ziehen. Egal wie dann aber entschieden wird. Es sollte eine klare und einheitliche Regelung für alle Ligen in Thüringen geben. Diese sollte dann auch von allen Mannschaften akzeptiert werden. Wir möchten die Gelegenheit nutzen und uns bei Allen bedanken, die im täglichen Einsatz für uns da sind und helfen. Die Eintracht sagt DANKE.

 

-Hutsch-

Camburg,26.03.2020