News

Wochenendausblick… Veränderte Anstoßzeit bei der I. Mannschaft

Veröffentlicht

Am Wochenende stehen für die Eintracht-Teams wieder Heimspiele auf dem Programm.

Dabei empfängt unsere Reserve am Samstag ab 11:30 Uhr den Tabellendritten BSC Jena zum Spitzenspiel. Mit einem vollen erfolg könnte man die BSC´ler auf Distanz halten und sich sogar ein leichtes Polster verschaffen. Da die Jenaer am letzten Wochenende ihr Heimspiel gegen den Sv Rothenstein II mit 2:3 verloren haben, streben sie sicher eine Wiedergutmachung in Camburg an. Wir dürfen uns also auf ein spannendes Spiel freuen.

Nicht minder spannend wir die Partie unserer I. Mannschaft gegen den Sv Moßbach werden. Der Anstoß erfolgt am Samstag bereits um 13:30 Uhr und da die Spiele gegen die Mannen von Trainer Jens Herzog zuletzt immer mit vielen Toren verbunden waren, hoffen wir auch diesmal auf den ein oder anderen Treffer. Im Hinspiel kämpften sich unsere Jungs nach einem 1:3 Rückstand nochmal heran und konnten sich am Ende beim 3:3 über einen Punkt freuen. Die Gäste aus Moßbach gehen diesmal als Tabellendritter natürlich leicht favorisiert in die Partie, wollen sie doch mit einem Erfolg weiter an der Tabellenspitze mitmischen. Dem will unsere Eintracht natürlich entgegenwirken und versuchen die Siegesserie der Gäste zu durchbrechen. Leicht wird das nicht aber mit Engagement und Leidenschaft ist sicher was drin.

Unsere A-Junioren empfangen am Sonntag um 10:30 Uhr den FSV GW Stadtroda an der Saale. Nach dem 5:1 Erfolg in Bürgel wollen die Kicker um das Trainerduo Dietzel/Werner auch gegen die Grün-weißen weiter 3 Punkte einfahren um den Bad Lobensteinern an der Tabellenspitze keine Ruhepause zu gönnen.

Unsere C-Junioren empfangen am Samstag um 10:30 Uhr in Steudnitz den FC-Thüringen Jena II. Mit einem Heimerfolg könnte man zu den Gästen Punktemäßig aufschliessen. Wir drücken die Daumen. Auch unsere D-Junioren spielen zu Hause, sie empfangen am Samstag um 10:30 Uhr in Steudnitz den Bodelwitzer SV. Die E-Junioren sind bereits am Freitag um 17:30 Uhr in Remptendorf zu Gast.