Nachwuchs

F-Junioren Kreispokal – Halbzeitführung aus der Hand gegeben

27.06.2021

F-Junioren Kreispokal

 

FSV Grün Weiss Stadtroda – SG Steudnitz 2   3:2 (1:2)

 

Die Halbzeitführung von 1:2 beim Gastgeber an der Rod’schen Möhre, dem FSV Grün Weiss Stadtroda reicht am Ende nicht zum Weiterkommen für die Spielgemeinschaft Steudnitz. Mit 3:2 verliert die F2-Junioren mit Trainer Schneider nach Abpfiff der Partie und scheidet so aus dem Pokal-Wettbewerb 2020/2021 aus.

Wenn auch die Gastgeber aus Stadtroda auf dem Kunstrasenplatz im Roda-Stadion nach 10 Minuten mit 1:0 in Führung gehen konnten, so glich die Spielgemeinschaft kurz vor dem Pausenpfiff aus und sorgte mit einem zweiten Treffer sogar für die Pausenführung. Panev traf in der 18. Spielminute zum 1:1 Ausgleich und Sekunden vor dem Halbzeitpfiff sorgte Rieling per Strafstoßtor für den Führungstreffer zu Gunsten der Spielgemeinschaft Steudnitz.

Nur Sekunden nach Wiederanpfiff konnten die Sportsfreunde von der Rod’schen Möhre in der 21. Spielminute den Ausgleich zum 2:2 erzielen, und … der Torschütze zum Ausgleich lässt sich noch einmal feiern, nach 31 Minuten traf dieser erneut zum 3:2 für die Stadtrodaer, was gleichzeitig auch der Endstand bedeutete und zudem das Aus im Kreispokal für die Spielgemeinschaft Steudnitz gewesen ist.

Trainer Schneider sprach von einem guten Spiel seiner Jungs nach über 7 Monaten Pause und fügte hinzu, ein Spiel was man hätte auch gewinnen können.

 

Fotos – ©M. Schneider

 

Hutsch

SV Eintracht Camburg