03.08.2019 – Kreispokal Silbitz II

Kurzer Auftritt im Kreispokal

SV Eintracht Camburg II – SG SV Elstertal Silbitz/Crossen II 1:4 n.V. (1:1)

Die Camburger Eintracht-Reserve verabschiedet sich schon früh aus dem Kreispokal-Wettbewerb im Fußball Kreis Jena-Saale-Orla. Gegen die Gäste aus dem Elstertal konnte die Wächter-Elf nach 58 Spielminuten in Führung gehen, Hirschfeld zunächst mit dem Torschuss, hier konnte Keeper Burgold im Tor der Silbitzer abprallen lassen und dies nutzte Camburgs S.Kleinhans mit einer sehenswerten Schusseinlage zum 1:0 Führungstreffer für die Camburger. Eine Viertelstunde vor Schluss, 75. Minute, gleichen die Gäste durch Martin zum 1:1 Endstand aus, das hieß für beide Teams Verlängerung.

Gut 10 Minuten ausgeglichen, dann durften die ca.30 Zuschauer auf dem Camburger Sportplatz miterleben und sehen, wie Harnisch in der 103. Spielminute aus mehr als perfekter Abseitsstellung das 1:2 erzielt. Der eingewechselte Burkhardt vom Elstertal erhöhte nach 112 Minuten auf 1:3 für seine Elf, dieser Treffer völlig verdient und korrekt. Den Schlusspunkt setzt Becher in der 119. Spielminute zum 1:4 Endstand für die Gäste, wieder blieb die Fahne unten, die Abseitsregelung war heute scheinbar außer Kraft gesetzt.

Glückwunsch an die Gäste aus dem Elstertal zum Einzug in die nächste Runde im Kreispokal, die Eintracht ist über das Ergebnis keineswegs enttäuscht …,
einzig nur enttäuscht über die Leistung des Schiri Gespanns, die beim 1:2 und 1:4 die Definition der Abseitsregelung völlig ignorierten und dafür sogar noch honoriert werden müssen.
(Anmerkung) Diese derart Fehlentscheidungen wurden mir im Gespräch mit dem Betreuer der Gäste nach dem Spiel sogar von diesen auch bestätigt und für völlig daneben empfunden !!! Schade, …

 

Nächstes Spiel (1.Spieltag)

24.08.2019 12:30 Uhr
FSV GW Stadtroda II – SV Eintracht Camburg II