14.09.2019 Eisenberg II – Camburg

Kreisoberliga   5.Spieltag

SV Eintracht Eisenberg II – SV Eintracht Camburg  3:2 (1:0)

Nach der Auswärtspartie gegen die Zweitvertretung von SV Eintracht Eisenberg stand der SV Eintracht Camburg mit leeren Händen da. SV Eintracht Eisenberg II gewann 3:2. SV Eintracht Eisenberg II wurde der Favoritenrolle somit gerecht.

Nadi Daouda Cisse brachte das Heimteam in der 28. Spielminute in Führung. Weitere Tore gab es bis zum Pausenpfiff nicht und so ging es mit der Führung der Elf von Max Frühauf in die Kabine. In Durchgang zwei lief Niklas Ulitzsch anstelle von Lukas Bock für den Ligaprimus auf. Zum Seitenwechsel ersetzte Max Brandenberger vom SV Eintracht Camburg seinen Teamkameraden Nils Schoenau. Der Treffer von Matthias Arnold ließ nach 65 Minuten die 40 Zuschauer neuerlich jubeln und vergrößerte den Vorsprung von SV Eintracht Eisenberg II. Philipp Lehmphul beförderte das Leder zum 1:2 des SV Eintracht Camburg in die Maschen (72.). Mit dem Tor zum 3:1 steuerte Arnold bereits seinen zweiten Treffer an diesem Tag bei (74.). In der Nachspielzeit (91.) gelang Paul Dietzel der Anschlusstreffer für den SV Eintracht Camburg. Schließlich sprang für SV Eintracht Eisenberg II gegen den SV Eintracht Camburg ein Dreier heraus.

Auch wenn die Tabelle zum aktuellen Saisonzeitpunkt noch recht aussageschwach ist: Mit dem Sieg gegen den SV Eintracht Camburg freut sich SV Eintracht Eisenberg II über den Sprung an die Spitzenposition. Für hohen Unterhaltungswert war in den bisherigen Spielen von SV Eintracht Eisenberg II stets gesorgt, mehr Tore als SV Eintracht Eisenberg II (18) markierte nämlich niemand in der Kreisoberliga Jena-Saale-Orla. SV Eintracht Eisenberg II setzt den furiosen Saisonstart fort und hat nun schon vier Siege auf dem Konto.

Durch diese Niederlage fiel der SV Eintracht Camburg in der Tabelle auf Platz sieben zurück. Am nächsten Samstag reist SV Eintracht Eisenberg II zur Reserve von SV Jena-Zwätzen, zeitgleich empfängt der SV Eintracht Camburg die SG SV Thalbürgel.

 

Quelle : Fussball.de