03.10.2019 – Jenpharm vs. Camburg II

Nichts zu holen für Eintracht-Reserve

SV Jenapharm Jena – SV Eintracht Camburg II   7:2 (6:1)

Bei den Pharmer Gastgebern gab es für die Eintracht Reserve nichts zu holen. Dabei hatte zunächst Camburgs Schönau das schnelle Führungstor der Hausherren nach 4 Minuten durch einen Strafstoß in der 7.Spielminute zum 1:1 ausgeglichen. Danach hakelte es einen Treffer nach dem anderen, so dass die Partie zur Halbzeit mit 6:1 für die Pharmer bereits entschieden gewesen ist.

Nach dem Seitenwechsel konnte Eintrachts Wolf mit seinem Tor etwas Ergebniskosmetik betreiben, als er nach 55 Minuten das 6:2 für seine Mannschaft erzielte. Mit seinem dritten Treffer im heutigen Spiel machte Pharms Routinier und Urgestein „Conny“ Conrad das Endergebnis von 7:2 in der 63.Spielminute perfekt. Auch ein Platzverweis für die Gastgeber in der 72 Minute änderte am Ergebnis nichts.

Mit 2 Siegen und 3 Niederlagen aus 5 Partien, 6 Punkte auf dem Konto, sieht man die Reserve auf Rang 9 in der Tabelle wieder.

 

Nächstes Spiel

05.10.2019

12:30 Uhr

SV Eintracht Camburg II – FV Rodatal Zöllnitz II